Du möchtest elektrische Anlagen betreiben, auch wenn du selbst nicht dabei bist? Dann ist Steuerungstechnik das Richtige für dich. Damit lassen sich Einrichtungen per Knopfdruck und in Timerfunktion steuern.

Die modernste Form der Steuerungstechnik ist der Funkbus. Mit einem Funkbus kann man Licht schalten und dimmen sowie Jalousien, Tore oder Dachfenster öffnen, ohne dass Leitungen neu eingestemmt werden müssen. Die Beleuchtung oder die Raumtemperatur kann mit der Steuerungstechnik vollautomatisch mit Hilfe von Sensoren geregelt werden. Du bestimmst selbst die gewünschten Lichtszenarien und kannst individuell deine Schalterfunktionen verändern.

Intelligente Steuerungstechnik ist komfortabel und spart Energie

Auch die Schließ- und Alarmanlage kann in das Bus-Netz integriert werden. Eine automatische Fehlermeldefunktionen und Sicherheitsschaltungen bringen zusätzliche Sicherheit. Das Bus-System ermöglicht auch die Fernüberwachung und -steuerung von Wohnungen und Gebäuden, entweder durch den Benutzer selbst oder per Computer. Die integrierte Zusammenschaltung von Beleuchtung, Beschattung, Heizung und Schließ- und Alarmanlage erhöht nicht nur deinen Komfort und die Sicherheit deiner eigenen vier Wände – sie hilft durch intelligente Schaltung auch, Energiekosten zu senken. Sinnloses Heizen und unnötiger Stromverbrauch gehören so der Vergangenheit an.

Unsere Mitarbeiter sind dank ständiger Schulungen immer auf dem neuesten Stand der Technik und beraten dich gerne.

Die Steuerungstechnik der Zukunft: Smart Homes

Noch weiter als die Steuerungstechnik per Funkbus greift das Prinzip der Smart Homes, die eigene intelligente Steuerungssysteme erfordern.

Wer sich heute für ein Smart Home entscheidet, steht vor einer Vielzahl von Entscheidungen und Möglichkeiten. Die Bereiche, die eine Wohnung oder ein Haus zu einem Smart Home machen, sind enorm vielfältig:

  • Licht- und Energiemanagement
  • Verbrauchsauswertung
  • Benachrichtigungen
  • Automatisierung
  • Unwettererkennung und wetterbedingte Steuerung
  • Feueralarm- und Notrufsystem
  • Bewässerung und Tierversorgung

Smart Homes werden über das Internet gesteuert

Smart Home-Systeme, die zusätzlich über Funk kommunizieren, lassen sich auch in bestehenden Gebäuden und Wohnungen installieren. Dafür stehen Systeme mehrerer Hersteller zur Verfügung, die sich im Funktionsumfang unterscheiden. Die Grundfunktionen, die fast jedes Smart Home bietet, sind:

  • die Regulierung der Heizkörper
  • das Ein- und Ausschalten von an Steckdosen angeschlossenen Geräten

Auf dieser Grundlage können mit Smart Home-Systemen die unterschiedlichsten elektronischen Geräte über das Internet angesprochen und eingeschaltet werden.