Unsere Komplettleistung zu Ihrer Photovoltaik-Anlage

Planung, Anmeldung beim Energieversorger, Gerüstbau, Montagearbeiten auf dem Dach, komplette Elektroarbeiten, Inbetriebnahme, Abnahme mit Energieversorger, Meldung bei der Bundesnetzagentur.

Aktuelle Infos zu unseren Photovoltaik-Anlagen hier...

 

Solarstrom: Die Zukunft der privaten Energieversorgung

Strom aus Sonnenenergie zu gewinnen wird immer beliebter. Die sogenannten Photovoltaikanlagen machen es möglich. Diese werden am Dach montiert und liefern Strom für den Eigenbedarf und das öffentliche Stromnetz. Richtig eingesetzt wird die Photovoltaik hierdurch nicht nur zum Energielieferanten, sondern auch zur lukrativen Einnahmequelle für die Anlagenbetreiber.

Sonnenenergie ist sicher, umweltfreundlich und unerschöpflich. Energieträger wie Kohle, Erdöl und Erdgas sind knappe Rohstoffe und werden immer teurer. Solarenergie gehört wie Wind und Wasser zu den erneuerbaren Energie und ist quasi unbegrenzt vorhanden.

Mit einer Photovoltaikanlage von uns auf ihrem eigenen Dach machen Sie sich unabhängig von Energieanbietern und steigenden Preisen. Unsere Solarmodule arbeiten sicher und effizient.

Eine Photovoltaikanlage produziert keine Co2-Emissionen oder sonstige schädliche Abgase. So wird die Umwelt geschützt und für nachfolgende Generationen vorgesorgt.

Solarstrom ist eine sichere Investition in die Zukunft. Für kaum eine andere Investition lassen sich Einnahmen und Ausgaben langfristig so gut kalkulieren wie für eine Photovoltaik Solaranlage. 

 

Einsatzgebiete der Photovoltaik

Eine Photovoltaikanlage kann auf ganz unterschiedlichen Dächern angebracht werden. Wichtig ist, dass das Dach das zusätzliche Gewicht aushält und genügend Raum für die Anlage bietet. Immerhin müssen zwischen den einzelnen Solarzellen Zwischenräume bestehen bleiben, damit diese sich nicht gegenseitig beschatten. Sehr erfolgreich wird Photovoltaik auf Schrägdächern eingesetzt, doch auch auf Flachdächern kann eine solche Anlage mit Hilfe einer Unterkonstruktion befestigt werden. Schwierigkeiten aus Platzmangel können zum Beispiel bei Runddächern auftreten. Die Montage der Anlage kann auf zwei Weisen geschehen: Einerseits können die Solarzellen an der Außenseite des Daches befestigt werden. Gerade bei Schrägdächern mit einem Neigungswinkel von 30% funktioniert das sehr gut. Diese Technik eignet sich vor allem für bereits fertige Häuser. Auf diese Weise muss nämlich nicht erst das gesamte Dach abgetragen werden, um die Solarzellen anzubringen. Für Neubauten kann sich die Indachvariante auszahlen. Hierbei wird die Photovoltaikanlage auf der Innenseite des Daches angebracht. Der große Vorteil bei dieser Methode besteht darin, dass die Optik des Hauses nicht durch die Anlage beeinträchtigt wird und dass die Solarzellen vor wetterbedingten Verschmutzungen und Beschädigungen geschützt ist.

 

Wie wirtschaftlich ist die Photovoltaik?

Durch den gesparten Strom, die Subventionierungen durch den Staat und die Einspeisevergütung für den überschüssigen Strom kann sich die Photovoltaik sehr schnell bezahlt machen. Wie hoch die jeweiligen Kosten sind, hängt vom gewählten Finanzierungsmodell ab. So kann die Anlage zum Beispiel fremdfinanziert, teilweise fremdfinanziert der eigenfinanziert sein. Bei den ersten beiden Varianten fallen Zinsen an, wodurch sich die Anlage erst zu einem späteren Zeitpunkt rentiert. Für die Eigenfinanzierung muss jedoch eine große Menge Kapital zur freien Verfügung stehen. Allerdings lässt sich aufgrund der Fülle an Faktoren eine eindeutige Wirtschaftlichkeitsberechnung bei den Photovoltaikanlagen nur schwer durchführen. Denn neben Aspekten wie der Dachart, der Dachneigung, der Dachfläche und dem Standort, die von dem Anlagenbetreiber mehr oder weniger stark beeinflusst werden können, gibt es auch äußere Faktoren wie die Sonnenstunden/Sonneneinstrahlung und mögliche Verschattungen, die nicht kontrollierbar sind.

Aktuelle Infos zu unseren Photovoltaik-Anlagen hier...

Referenzen

Termin vereinbaren

Vereinbaren sie noch heute einen Termin mit uns, Rufen sie uns an oder nutzen sie unser Kontaktformular.

 

Rechnet sich eine Photovoltaikanlage in diesem Jahr überhaupt noch?

Alle Photovoltaikanlagen, die ab dem 01.01.2015 ans Netz gehen erhalten eine Einspeisevergütung zwischen 12,56 Cent (<10kWp) und 12,22 Cent (<40kWp) je Kilowattstunde Strom (abhängig von der Anlagengröße), die ins Netz eingespeist wird. Mit jeder Kilowattstunde die selbst genutzt wird, spart man den aktuellen Strombezugspreis. Wir helfen Ihnen mit intelligenten Smart Home-Steuerungen Ihren Eigenverbrauch zu erhöhen. Somit sind Photovoltaik-Anlage nach wie vor wirtschaftlich zu betreiben.


EEG 01/08/2014 - die aktuelle Photovoltaik-Einspeisevergütung

...hier zu den aktuellen Zahlen


Welche Komponenten erhalten sie bei uns?

Die Erfahrungen aus den letzten Jahren haben uns gezeigt das unser Weg, ausschließlich auf deutsche Markenprodukte zu setzen genau der richtige war. mehr...


Solarmodule statt Dachziegel – eine besonders ästhetische Energielösung

https://www.solarwatt.de/de/produkte/loesungen/privat/orange_roof_solution_modern/

Indach-Anlage - Unabhängigkeit perfekt integriert mehr...


NEU bei uns erhältlich - Solarwatt Energy Solutíon